Musikinstrumente basteln mit Kindern

Heute: Rasseln basteln für Kinder

Musikalische Früherziehung zuhause zu machen eröffnet Dir tolle Möglichkeiten für Aktivitäten mit der Familie und liefert neue Ideen beim Basteln für Kinder, wie z.B. Musikinstrumente basteln mit Kindern. Beim Basteln mit Kindern ist es wichtig zu beachten, dass man die Kids in die Aktivitäten mit einbezieht, so dass sie sehen können, wie aus einer Idee später ein Musikinstrument wird. Dabei können sie genau beobachten, wie der Klang des Musikinstruments später erzeugt wird, da sie das Instrument im geöffneten Zustand kennenlernen, also das klangerzeugende Innenleben verstehen können. Später kannst Du dann die gebastelten Musikinstrumente im Unterricht für musikalische Früherziehung verwenden.

Variante 1: Eine Luftballon-Rassel

Als erste, einfache Variante basteln wir heute eine Luftballon-Rassel. Also lass uns loslegen:

Zutaten:

Als Außenhülle natürlich einen Luftballon.

Für die Füllung brauchen wir etwas, das raschelt, also kleine, feste Gegenstände, die aneinander reiben und schlagen können. Hier eignen sich z.B.:

  • etwas Reis – nicht gekocht klingt besser 😉 oder
  • ein paar Bügelperlen oder
  • wenige Linsen oder
  • einige Erbsen oder
  • ein paar Kaffeebohnen
  • letztendlich kannst Du alles nehmen, was Du in der Küche gerade so findest und von ähnlicher Beschaffenheit ist.
Zubereitung:
  1. Wichtig: Luftballon NICHT aufblasen.
  2. Das Kind darf sich aussuchen, was in den Luftballon hinein kommt
  3. Am besten arbeitet ihr zu zweit: Ein Erwachsener hält die Öffnung des Luftballons so auf, dass das Kind ihn problemlos mit den ausgesuchten Dingen befüllen kann.
  4. Erst zum Schluss den Luftballon aufpusten und verschließen.

Super gemacht! Das wars.

Am besten klingt der Luftballon, wenn nicht zu viel eingefüllt wird, sondern nur wenig. Wie so oft gilt auch hier: „Weniger ist mehr“.

Tipp: Solche Luftballon-Rasseln sind ganz schnell mal am Kindergeburtstag gebastelt und sorgen für Spaß auf der Party.

Variante 2: Eine Plastikbecher-Rassel

Material:
  • verschiedene mit Schraubdeckeln verschließbare Plastikbehälter z.B. von Joghurtdrinks o. Sahneersatz  o. ä.

für die Füllung:

  • etwas Reis oder
  • ein paar Bügelperlen oder
  • wenige Linsen oder
  • einige Erbsen oder
  • ein paar Kaffeebohnen
  • letztendlich können Sie alles nehmen, was Sie in der Küche gerade so finden.
Bastelanleitung:

Lassen Sie Ihr Kind den Behälter mit den oben genannten Dingen befüllen und schließen Sie den Schraubdeckel drauf. Damit die Rassel auch schön bunt wird, kaufe ich immer selbstklebende Folie in vielen verschiedenen Mustern und Farben. Ich schneide davon kleine Schnipsel zurecht, damit die Kinder diese dann auf die Plastikfläschchen kleben, bis nichts mehr von der weißen Flasche zu sehen ist. Das gibt schöne bunte Rasseln.

Tipp: An Festen (z.B. Kindergeburtstagspartys)  eignet sich dieser Basteltipp hervorragend, um mehrere Kinder gleichzeitig zu beschäftigen.

In meinem Unterricht mache ich das sehr gerne vor Weihnachten in der letzten Stunde des Jahres. So können die Kinder ihre Rassel an Weihnachten auspacken und evtl. damit ein Weihnachtslied begleiten. Sie haben dann ein tolles Andenken an die Musikstunde, das man effektiv einsetzen kann.

An Festen oder bei kleinen Auftritten mit der musikalischen Früherziehungsgruppe durfte auch schon jedes Kind seine selbstgebastelte Rassel mitbringen. Wenn 30 Kinder gleichzeitig mit ihren selbstgebauten Rasseln ein Lied vor Publikum begleiten dürfen, klingt das natürlich super. Sie sind dann stolz, weil sie ihre eigene Rassel präsentieren konnten 🙂

Die Rasseln und Shaker, die ich im Unterricht verwende, sowie für andere Instrumente, mit denen Du für die musikalische Früherziehung bestens ausgestattet bist, stelle ich dir in meiner Startanleitung vor. Du kannst sie im PDF Format rechts in der Seitenleiste erhalten.

Viel Freude beim Musikinstrumente basteln wünscht

Heidi

 

Startanleitung herunterladen

Hier bekommst Du meine Startanleitung "Was lernt mein Kind durch musikalische Früherziehung?" als PDF Datei. Wenn Du mir Deine E-Mail Adresse anvertraust, werde ich Dir wöchentlich oder in größeren Abständen hilfreiche Tipps zur musikalischen Früherziehung zusenden, die Du zuhause mit Deinem Kind umsetzen kannst. Du kannst Dich jederzeit dazu entscheiden, keine E-Mails mehr von mir zu erhalten, wenn Du z.B. das Gefühl hast, dass Dir meine Inhalte keinen Mehrwert bieten.

Super, fast fertig! Schau gleich in Dein E-Mail Postfach, um den Vorgang abzuschließen.